Senioren Stadtmeisterschaft 2012 - Fachschaft Badminton Dortmund

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Senioren Stadtmeisterschaft 2012

Turniere > SMS Archiv

30.03.-01.04.2012

 
 
 
 

zurück  |  zur Übersicht  |  weiter

Weiterführende Informationen

Ausrichter:
FaBaDo
30.03.-01.04.2012
Ort: SpH Ostwall

Konkurrenzen:
Staffeln:
Meldungen:
Spieler:

10
16
48
56

Ausschreibung

Ergebnisse

Sieger

Presse

hall of fame

Statistik

Bildergallerie
RN 03.04.2012


Abschlussbericht von Günter Klützke


Fischer auch auf letztem Namensschild

Die diesjährigen Stadtmeisterschaften im Badminton wurden am vergangenen Wochenende
in der Sporthalle am Ostwall ausgetragen. Die Spieler der 1. Mannschaft des TuS
Scharnhorst dominierten die Wettbewerbe des A-Felds.

So hatte Benjamin Fischer (TuS Scharnhorst) im Finale des Herreneinzels A keine Mühe bei
seinem 21: 7 21:9 Sieg über Vereinskollegen Fabian Liu. Damit wird sein Name nun zum achten
Mal auf den im Jahre 2000 von Franz-Josef Drabig gestifteten Gewinnerpokal graviert. Andere
Spieler konnten sich in diesem Zeitraum nur bei seiner Abwesenheit durchsetzen. Mit dieser
Gravur wird man sich vom ältesten Siegerschild auf dem Pokal trennen müssen, da kein freier Platz verblieben ist. Dritter im Herreneinzel A wurde Titelverteidiger Pascal Müller (TSC Eintracht
Dortmund). Im Herrendoppel siegte Fischer mit Partner Benedikt Schultebraucks (TuS
Scharnhorst) knapp mit 21:19 im Entscheidungssatz gegen Mirko Wölk (TuS Scharnhorst) und
Björn Janson, dem einzigen Dortmunder Teilnehmer der Seniorenweltmeisterschaft 2011 in
Richmond (Kanada). Fischer setzte sich auch im Mixed an der Seite seiner Frau Sandra klar gegen
Katrin Seibert/Markus Heinze (1. BC Dortmund) durch. Sandra Fischer gewann zudem das
Damendoppel mit Alana Luce (TuS Scharnhorst) aufgrund der besseren Satzdifferenz vor Nina
Schrader/Stefanie York und Daniela Zahlaus/Berit Janson (TuS Scharnhorst/-).
Die Gewinner im B- und C-Feld kamen aus vier verschiedenen Vereinen. Während Manuel
Wegener (DJK Saxonia Dortmund) ohne Spielverlust das Herreneinzel B klar beherrschte, musste
Wang Qing (TuS Scharnhorst) im C-Feld lange kämpfen, ehe er Peer Steffens (TSC Eintracht
Dortmund) 21:16 13:21 21:15 bezwungen hatte. Das kombinierte B/C-Feld im Mixed sah eine seit Jahren erstmalig bei Stadtmeisterschaften verletzungsfreie Suzan Tanyolu (TSC Eintracht
Dortmund) an der Seite ihres Vereinskollegen Robert Zimmer als Siegerin vor Alexandra und
Darvin Maricic (TuS Scharnhorst). Armin Budde und Matthias Kylian (1.BC Dortmund) gewannen
das ebenfalls gemeinsam ausgetragene Herrendoppel. Bestplatzierte Teilnehmer aus dem C-Feld
wurden Frederike Fox/Adrian Bauckhage (-/DJK Saxonia Dortmund) bzw. Christoph Beck/Felix
Döring (1. BC Dortmund) vor Marcel Dowideit/Marcel Gempf (TSC Eintracht Dortmund).
Im Rahmen des Turniers wurden auch die Dortmunder Meisterschaften im Para-Badminton
ausgetragen. Alle Teilnehmer starteten für die RBG Dortmund 51. Nicht nur die Sieger Young-Chin Mi (Rolli) und Thomas Engelking (Stehend) konnten so schon für die Para-Badminton
Europameisterschaften vom 7. - 10. Juni in der Helmut-Körnig-Halle werben.
Nachdem der vorgesehene Ausrichter die Meisterschaft zurückgegeben hatte, wurden die Spiele
vom Vorstand der Fachschaft Badminton organisiert. In der Halle kam es zu einigen Diskussionen,
ob man die Beteiligung in den einzelnen Klassen in Zukunft durch eine offene Ausschreibung der
Stadtmeisterschaften erhöhen soll.

WR 03.04.2012


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü