14. Spieltag - Fachschaft Badminton Dortmund

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

14. Spieltag

Nachrichten > Archiv > Presse > 2011/12
Textteil

Einen gelungenen Saisonabschluss feierte der TSC Eintracht gleich in doppelter Hinsicht. Absteiger VfL Bochum wurde dank des erst zweiten Erfolges im Mixed mit 5:3 besiegt und Meister BW Solingen besiegte die TSG Sprockhövel, so dass das Team von der Ardeystraße noch an den Bergischen vorbei auf Platz 3 ziehen konnte.
"Das war ein sehr gelungener Abschluss", freute sich Pascal Müller, der nur eines seiner 13 Saisoneinzel verloren hat, während die Nummer 1 des TSC, Thomas Figgener sogar gänzlich ungeschlagen blieb.
Beim Einspielen hatte sich die etatmäßige Mixedspielerin, Annika Seckler, leider verletzt. Doch Maike Rotmann gelang an der Seite von Peter Scholten der für den Gesamtsieg entscheidende Matchgewinn, obwohl sie nur ein einziges Mal zuvor im gemischten Doppel im Einsatz gewesen war.

1.HD: Müller/Figgener  21:7, 21:15;  2.HD: de Bondt(Scholten 21:16, 20:22, 14:21; DD kampflos an Bochum; 1.HE: Figgener 21:11, 21:10; 2.HE: Müller 21:14, 13:21, 21:13; 3.HE: de Bondt 21:10, 21:10; DE: Rotmann 5:21, 5:21; MX Scholten/Rotmann 21:16, 21:16

Am Ende einer sehr mäßigen Saison landete Verbandsligist TuS Scharnhorst auf dem 5. Tabellenplatz. Zum Abschluss erteilte der Staffelsieger BC Hohenlimburg noch eine Lehrstunde in Form einer 8:0-Klatsche mit nur einem einzigen Satzgewinn für den TuS durch das Mixed Ridzwan Abdul Rahim / Marina Wöhning.
Nur zwei Teams, die SG Unterrath  und Absteiger Heiligenhaus hatte man im Laufe der Saison besiegen können. Allerdings verzeichneten die beiden Spitzenkräfte des Teams am Ende gute Einzelbilanzen: Daniela Zahlaus (7:4 Siege) und Benjamin Fischer (9:3) ragten wie schon in den vergangenen Jahren mit ihren Leistungen heraus.

1.HD: B.Fischer/Eppmann 17:21, 16:21; 2.HD: Schultebraucks/Wille 10:21, 6:21 ; DD: Zahlaus/Wöhning 17:21, 18:21; 1.HE: Fischer 15:21, 16:21; 2.HE: Abdul Rahim  15:21, 16:21; 3.HE: Eppmann 19:21, 19:21; DE: Zahlaus 18:21, 12:21; MX: Abdul Rahim/Wöhning 15:21, 21:18, 16:21

Anzeigenteil


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü