12. Spieltag - Fachschaft Badminton Dortmund

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

12. Spieltag

Nachrichten > Archiv > Presse > 2011/12
Textteil

So schnell kann es gehen: nach nur einem Punkt aus den letzten drei Spielen und der Verletzung eines Stammspielers droht Landesligist TSC Eintracht plötzlich ein Abstiegsendspiel am letzten Spieltag gegen den VfL Bochum.
Nach der 3:5 Heimniederlage gegen BSC/DJK Solingen rutscht das Team, das noch vor kurzem mit der Vizemeisterschaft liebäugeln konnte um zwei Plätze auf Platz 6 ab und braucht nun zwingend noch einen Punkt aus den letzten beiden Saisonspielen, um aus eigener Kraft die Klasse zu halten.  Ob Tobias Wenzel dabei noch mal zum Einsatz kommt, ist nach seiner Wadenverletzung fraglich. Für ihn spielte Peter Scholten gegen Solingen erstmalig Einzel in der laufenden Spielzeit und unterlag erwartungsgemäß. Auch er hat krankheitsbedingt Trainingsrückstand. Mit einem Überraschungscoup im nächsten Spiel gegen den designierten Vizemeister TSG Sprockhövel rechnet somit niemand bei der Eintracht.

1.HD: Müller/Figgener  21:12, 21:15; 2.HD: kampflos an Solingen; DD: Seckler/Rotmann 10:21, 13:21; 1.HE: Figgener 21:8, (Aufgabe Solingen); 2.HE: Müller 21:12, 13:21, 21:10; 3.HE: Scholten 16:21, 19:21; DE: Rotmann 18:21, 13:21; MX Scholten/Seckler 13:21, 6:21

Badminton-Verbandsligist TuS Scharnhorst konnte das überraschende 4:4 aus dem Hinspiel gegen den Tabellenzweiten DJK VfL Willich nicht wiederholen. Mit einer 2:6- Niederlage kam der TuS vom Niederrhein zurück und konnte als positiven Aspekt in erster Linie die starke Leistung des 2. Herrendoppels Stefan Wille/Matthias Eppmann verbuchen. Dagegen reichten Daniela Zahlaus und Marina Wöhning insgesamt elf Netzroller nicht, um das Damendoppel erfolgreich zu bestreiten.
Für den zweiten Punkt sorgte der zweitbeste Einzelspieler der Verbandsliga Benjamin Fischer mit einem umkämpften Zweisatzsieg.

1.HD: B.Fischer/Abdul Rahim 13:21, 21:15, 14:21; 2.HD: Wille/Eppmann 24:22, 23:21; DD: Zahlaus/Wöhning 14:21, 25:23, 21:8; 1.HE: Fischer 21:19, 22:20; 2.HE: Abdul Rahim  20:22, 17:21; 3.HE: Eppmann 18:21, 15:21 DE: Zahlaus 9:21, 17:21; MX: Wille/Wöhning 11:21, 9:21

Anzeigenteil

      

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü